Skip to content

Der Trick, um den Backofen “mühelos” zu reinigen. Sogar verbranntes Fett verschwindet

Wie reinigt man den Backofen?
Wenn Sie weiterhin Bratengerichte zubereiten möchten, ohne stundenlang den Backofen reinigen zu müssen, liegt das Geheimnis in der Anwendung des folgenden Tricks. Dieser beruht auf der Verwendung eines Waschmittels und hat sich bei der Reinigung bewährt.

Reinigen Sie den Backofen mit einer Kapsel für Geschirrspüler:

Aufgrund ihrer fettlösenden und reinigenden Eigenschaften sind Spülmaschinentabs eine wirksame Reinigungslösung für den Backofen. Um die vielen positiven Eigenschaften der Kapsel zu nutzen, legen Sie sie einfach auf ein Backblech oder eine hitzebeständige Schale. Gießen Sie dann kochendes Wasser darüber und stellen Sie das Gefäß in den auf 100 °C vorgeheizten Backofen. Lassen Sie die Kapsel eine Stunde lang einwirken und achten Sie darauf, dass die Ofentür geschlossen bleibt. Die Kapsel beginnt zu schmelzen und gibt einen reinigenden Dampf an das Innere des Ofens ab. Durch den Dampf setzen sich Tröpfchen an den Wänden des Ofens ab und weichen hartnäckigen Schmutz und Speisereste auf, die sich dann leichter ablösen lassen. Sie müssen dann nur noch mit einem feuchten Tuch nachwischen, um die Reinigung abzuschließen. Um ein perfektes Ergebnis zu erzielen, lassen Sie ein weiteres Mal ein sauberes Tuch drüber gehen. Spülmaschinentabs sind so konzipiert, dass sie Schmutz bei hohen Temperaturen behandeln. Es ist also nicht verwunderlich, dass sie auch zum Reinigen des Backofens funktionieren!

Es gibt verschiedene Methoden, um den Schmutz im Inneren des Backofens loszuwerden. Diese bieten eine hervorragende Alternative zu chemischen Reinigungsmitteln. Hier sind einige Beispiele.

Verwenden Sie Tafelsalz, um den Backofen gründlich zu reinigen:

Es ist durchaus möglich, den Backofen ohne großen Aufwand zu reinigen, indem man eine leicht zugängliche und natürliche Zutat verwendet: Tafelsalz. Streuen Sie zunächst eine ausreichende Menge dieser Zutat auf die schmutzigen Stellen im Backofen. Schalten Sie dann den Ofen auf eine Temperatur von 180 °C ein. Durch die Hitze werden die kleinen Salzpartikel braun und lösen die Verschmutzungen auf. Nach etwa 30 Minuten schalten Sie den Ofen aus und öffnen ihn, wobei Sie sich vor dem austretenden Dampf schützen sollten. Lassen Sie den Ofen abkühlen und wischen Sie das Innere des Ofens mit einem mit Wasser angefeuchteten Tuch aus, um eingebrannte Rückstände und andere Lebensmittelverschmutzungen zu entfernen.

Schüsselmethode zur Reinigung des Backofens:

Wenn Sie nach einer einfachen Methode suchen, um den Backofen zu reinigen, gibt es nichts Besseres als die Schüsselmethode. Alles, was Sie brauchen, sind ein paar Zitronen und ein kleines Gefäß, das Hitze verträgt. Pressen Sie dann den Saft von vier Zitronen aus und stellen Sie ihn bei einer Temperatur von 250 °C in den Ofen. Lassen Sie den Saft etwa 30 Minuten lang kochen. Nach Ablauf dieser Zeit nehmen Sie die Schüssel aus dem Ofen und wischen die Innenwände mit einem feuchten Tuch ab. Die Zitrone ist ein hervorragendes Reinigungs- und Desinfektionsmittel. Sie beseitigt gleichzeitig alle schlechten Gerüche aus dem Backofen.

Vergessen Sie nicht, auch die anderen Bestandteile des Backofens zu reinigen!

Um ein einwandfreies Ergebnis zu erzielen, sollten Sie bei der Reinigung auch die anderen Bestandteile des Backofens wie den Rost oder das Hauptglas nicht auslassen. Dazu mischen Sie einfach Backpulver mit Wasser zu einer Paste. Ähnlich wie Backpulver ist dieses weiße Pulver ideal zum Entfetten und Reinigen der Ofenroste. Nach dem Auftragen kann man Essig aufsprühen, um die Reinigung abzuschließen. In ähnlicher Weise können auch Fensterscheiben mit der vorherigen Lösung gereinigt werden. Lassen Sie das Produkt einfach etwa zehn Minuten lang einwirken, bevor Sie es unter fließendem Wasser abspülen.

Um die Leistungsfähigkeit des Ofens zu erhalten, sollte er nach jedem Backen gereinigt werden. Lassen Sie dazu regelmäßig ein mit einer Lösung aus lauwarmem Wasser und Spülmittel getränktes Tuch über die zu reinigenden Flächen wischen. Eine gründliche Reinigung nach den oben genannten Methoden kann in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden, je nachdem, wie oft Sie den Ofen benutzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *